Mit [archiv] setzt o r t s z e i t eine Reihe fort, die die Gruppe in und mit Leogang im Pinzgau entwickelt hat. Das Dorf war acht Jahre lang Schauplatz und Gegenstand einer theatralen Recherche zum Thema Identität, Erinnerung und Geschichte. Mehr und mehr verlagerte sich dabei der Blick vom Inhalt des Erzählten auf das, woraus sich dieses Erzählte speist. Dorthin, wo die Muster unserer Geschichten liegen, die Versatzstücke, aus denen wir die Welt konstruieren.

[archiv] ist ein Verwahrungsort. Bereit, alles aufzunehmen, solange wir es für wahr halten, und wieder frei zu geben, wenn seine Zeit vorüber ist. Eine Erinnerungsmaschine, die Geschichte ebenso produziert wie Geschichten. Und die letztlich Auskunft gibt über uns selbst. Über unsere Sehnsüchte und Ängste, unsere Fragen und Erklärungsversuche. Ein Spiegel, der sich füllt mit dem Bild dessen, der ihm gegenüber tritt.

[archiv] ist auch das, was übrig bleibt. Was nachschwingt, wenn die Erinnerung wieder dem Vergessen gewichen ist. Der Raum, bevor er ganz leer wird, um sich wieder neu zu füllen – oder um sich schließlich selbst aufzulösen.

archiv






 






































 

 

 

 

 

 

 




 

 

 

 

 





[archiv]

Eine Co-Produktion von o r t s z e i t
und ARGEkultur Salzburg im Rahmen des Open Mind Festivals 2013

Inszenierung   Ursula Reisenberger
Kostüm   Andrea Költringer
     
mit



  Hannes Bickel, Andreas Peer, Johannes Polt, Agnieszka Salamon, Johannes Schüchner
     
Musik   Klaus Hasholzner
     
archiv I   14. November 2013
archiv II   20. November 2013
archiv III   21. November 2013
     
Beginn



  jeweils 19.30 Uhr, ARGEkultur Salzburg
Ulrike Gschwandtner-Straße 5, Salzburg
Karten

  tickets@argekultur.at und 0662-848784
Eintritt




  Pay what you can. Den Eintrittspreis bestimmen die Besucher je nach ihren finanziellen Möglichkeiten selbst.



erinnern, erzählen, vergessen


Eine Annäherung an den Begriff „Geschichte“ o r t s z e i t im Gespräch mit dem Historiker Univ.Prof. Dr. Albert Lichtblau.

Beginn


Sonntag, 17. November 2013, 11 Uhr Foyer ARGEkultur. Eintritt frei.

Informationen zu
[archiv]

erinnern, erzählen, vergessen

open mind festival

Einen Rückblick auf die Projekte in Leogang finden Sie hier.